Tirol

Museum Rablhaus, Glaube-Aber-Glaube

Kirchgasse 17
6133 Weerberghttps://www.rablhaus.at
Österreichisches Museumsgütesiegel
22.10.2007, Salzburg
2007 - 2022

Das Rablhaus widmet sich als einziges Museum im gesamten Alpenraum ausschließlich den Themen Alltagsreligion und Volksmedizin – verankert zwischen Glaube und Aberglaube. Ob Gebärmutterkröte, Wehenfläschchen und Wettersegen gestern oder Maskottchen, Glücksstein und Horoskop heute – irrationale Schutz- und Heilmittel gehörten stets zum Leben der Menschen. Ängste und Unsicherheiten aber auch Wünsche und Hoffnungen verbergen sich hinter solchen Gegenständen und Praktiken. Die Besucher begeben sich im Rablhaus auf den Weg des Lebens - durch Schlaf-, Kranken- oder Sterbekammer, Rauchküche sowie Stube.

Die Sammlung des Museum Rablhaus umfasst derzeit beinahe 4000 Objekte. Ein Teil davon ist dem Themenbereich des ehemaligen Heimatmuseums zuzuordnen (Möbel, Werkzeuge, Alltagsgegenstände). Seit der Neukonzeption des Museums 2012 konzentriert sich die Sammlungspolitik des Museums auf Exponate zum Schwerpunkt Alltagsreligion, Volksglaub und Volksmedizin, vorwiegend im Alpenraum.