Wien

KHM - Kunsthistorisches Museum Wien

Maria Theresien-Platz
1010 Wienhttp://www.khm.at
Österreichisches Museumsgütesiegel
22.10.2007, Salzburg
2007 - 2022

Das Kunsthistorische Museum wurde 1891 an seinem heutigen Platz an der Ringstraße, für die Präsentation der weltweit einmalige Kunstsammlung der Habsburger, eröffnet. Im Stile der italienischen Renaissance von den beiden Architekten Gottfried Semper und Carl von Hasenauer erbaut und von Malern wie Gustav  Klimt freskiert, versammelt das Museum Meisterwerke aus dem alten Ägypten, über die Antike bis hin zur Neuzeit.

Die fünf großen Themenbereiche der Sammlung werden auf drei Etagen präsentiert: Im Erdgeschoss befinden sich die Ägyptisch-Orientalische Sammlung und die Antikensammlung, sowie die Kunstkammer. Das prachtvolle Stiegenhaus mit Deckenfresko führt in die Gemäldegalerie, die u.a. Werken von Bruegel, Tizian, Rembrandt, Raffael und Caravaggio zeigt. Das obersten Stockwerk versammelt einen Teil der über 700.000 erhaltenen Objekte der Münzsammlung aus drei Jahrtausenden.