Wien

Leopold Museum

Museumsplatz 1
1070 Wienhttp://www.leopoldmuseum.org
Österreichisches Museumsgütesiegel
09.10.2019, Salzburg
2019 - 2024

Die Sammlung Leopold zählt zu den weltweit bedeutendsten Sammlungen der österreichischen Moderne. Die weit über 5000 Exponate umfassende Kollektion, die das Sammlerehepaar Rudolf und Elisabeth Leopold über fünf Jahrzehnte zusammengestellt hat, wurde im Jahr 1994 mit Hilfe der Republik Österreich und der Oesterreichischen Nationalbank in die Leopold Museum-Privatstiftung eingebracht und hat im Museumsquartier - mitten im Herzen Wiens - seine permanente Ausstellungsfläche gefunden.

Das Leopold Museum präsentiert im Rahmen der als Dauerpräsentation konzipierten Ausstellung "Wien 1900. Aufbruch in die Moderne" Meisterwerke von Gustav Klimt, die weltweit größte Egon Schiele-Sammlung, die umfassendste permanente museale Präsentation zum Werk von Oskar Kokoschka und den größten Bestand an Werken von Richard Gerstl. Die Kunst der Zwischenkriegszeit ist u.a. mit Werken von Herbert Boeckl, Hans Böhler, Albin Egger-Lienz, Anton Faistauer oder Anton Kolig vertreten.